0

Newsletter abonnieren

Anmelden Club-Mitglied

Clubkarten-Nummer

Passwort

Angemeldet bleiben
Login vergessen?
Noch kein Club-Mitglied?

Slam B

100 min | DF

Die Stoppuhr eingepackt, das Mikro-Kabel aufgewickelt und die Tafel geputzt – mit Sack und Pack übersiedelt der Slam B vom Literaturhaus ins Filmhaus. Ab sofort schreibt man also Popcorn mit B, denn die Slam Poet:innen erscheinen ab sofort zwar nicht auf, aber vor der Kinoleinwand. Das Filmhaus wird somit nach 13 Jahren Literaturhaus die neue Homebase für den Slam B.
Abgesehen davon bleibt jedoch alles beim Alten. Der siebte Bezirk, Diana Köhle als Moderatorin und die üblichen fünf Minuten für selbstgeschriebene Texte, nur der Text und die Performance zählen, es sind keine Requisiten, Verkleidungen und vor allem keine Entblößungen erlaubt.

Neun Teilnehmer:innen batteln sich in drei Vorrunden um einen Platz im Finale, wo sich die besten drei den Sieg untereinander ausmachen. Wer sich also immer schon einmal auf einer Kinoleinwand sehen wollte, oder einfach nur Slambopcorn genießen und gereimten, gerappten, lauten, leisen, schnellen oder langsamen Texten lauschen möchte, sollte einmal im Monat ins Filmhaus zu Slam B.

Details: www.slamb.at

Anmeldungen für Teilnehmer:innen: diana@slamb.at


Weitere Filme