Spielplan von 22.9. - 28.9. >>>


/slash Filmfestival 2017 (22.9. - 1.10.17)




PappLabyrinthe, Kaijus, ein Disney-Star als Serienmörder & Supa Action in Wakaliwood!

Die mittlerweile achte Festivalausgabe von /slash – Österreichs größtem Filmfestival des Fantastischen Film: unendlich viele Wahnsinnig- und Großartigkeiten stehen im Mittelpunkt dieser Festivalausgabe, wild und intelligent, mit Witz und Verve, blutig und verstörend, insgesamt rund 40 Film-Höhepunkte des internationalen Genrekinos, zumeist als Österreich-Premiere!
Geboten wird ein tiefer Einblick in das breite Spektrum des Fantastischen Filmschaffens: /slashLiebling Sion Sono haucht mit ANTIPORNO der berühmt-berüchtigten Roman Porno-Schiene des japanischen Studios Nikkatsu neues Leben ein, KUSO, das Spielfilmdebüt von Steven Ellison aka Musikwunderwuzzi Flying Lotus wird gar als „… the grossest movie ever made.“ rezensiert. In der grandiosen Horrorkomödie DAVE MADE A MAZE von Bill Watterson muss ein selbstgebautes Papplabyrinth mit ungeahnten Tiefen samt blutrünstigem Minotaurus bezwungen werden und mit dem belgischen Regie-Duo Bruno Forzani & Hélène Cattet, die auch Gäste des Festivals sein werden, reisen wir in LET THE CORPSE TAN ans Mittelmeer und tauchen ein in einen Avantgarde-Thriller mit Western-Anleihen.
Der diesjährige Festivalstargast ist niemand geringerer als der Pope of Trash, Mr. John Waters! Wir huldigen dem Mann mit den schönsten Anzügen von hier bis Baltimore mit einer besonderen Filmschau seines Frühwerkes (u.a. PINK FLAMINGOS, FEMALE TROUBLE, DESPERATE LIVING und POLYESTER) – alles in Anwesenheit des Meisters! Da gibt’s noch ein Sahnehäubchen oben drauf, denn Mr. Waters kuratiert für uns eine Carte Blanche mit drei weiteren Filmen!

Tickets an der Filmcasino-Kassa oder online auf slashfilmfestival.com
SPIELPLAN
/slash 2017


Cinemorning: DER WUNDERBARE GARTEN DER BELLA BROWN


In Zusammenarbeit mit:

R: Simon Aboud | GB/US 2016 | Tragikomödie | 100 Min | Deutsche Fassung
D: Jessica Brown Findlay, Tom Wilkinson, Andrew Scott u.a.

Do. 28.9. um 9:15 Uhr

Bella Brown lebt alleine und zurückgezogen in ihrer Wohnung. Sie arbeitet in einer Bibliothek, würde aber lieber Schriftstellerin sein. Sie ist zwanghaft ordentlich und hat Angst vor der Natur, daher betritt sie ihren Garten nie. Nachdem ihr mürrischer Nachbar Alfie sie anzeigt, hat sie einen Monat Zeit, den vernachlässigten Garten zum Blühen zu bringen – sonst verliert sie ihre Wohnung. Hilfe kommt unerwarteter Weise von Alfie selbst. Gleichzeitig trifft sie auf den jungen Erfinder Billy und den fürsorglichen Koch Vernon, die ihr geordnetes Leben zusä
tzlich durcheinanderbringen.

>>>TRAILER

Während der Vorstellung wird vor Ort eine kostenlose Betreuung für Kleinkinder angeboten.
Um Anmeldung der Kinder wird gebeten! E-Mail: office@stationwien.com / Tel: 01/966 80 96


DIE BESTE ALLER WELTEN
R: Adrian Goiginger | AT 2017 | 100 Min. | dt. OF
D: Verena Altenberger, Jeremy Miliker, Lukas Miko, Michael Pink u.a.


Ab 6.10. wieder im Prrogramm
9.10., 19.30 Uhr Vorführung und anschl. Gespräch mit Regisseur Adrian Goignger Info>>

Die wahre Geschichte einer drogenabhängigen Mutter, der abenteuerlichen Welt ihres Kindes und ihrer Liebe zueinander. Adrian erlebt eine Kindheit in einem außergewöhnlichen Milieu, der Salzburger Drogenszene, und mit einer Mutter zwischen Fürsorglichkeit und Drogenrausch. Wenn er groß ist, möchte er Abenteurer werden. Trotz allem ist es für ihn eine behütete Kindheit, die beste aller Welten, bis sich die Außenwelt nicht mehr länger aussperren lässt. Helga weiß, sie muss clean werden, um ihren Sohn nicht für immer zu verlieren. Doch dazu muss sie ihre eigenen Dämonen besiegen...

Regisseur Adrian Goiginger erzählt in diesem Debütfilm seine eigene Geschichte und schafft damit eine Hommage an seine Mutter, eine starke Frau, trotz aller widrigen Umstände… Mit dem österreichischen Shooting Star Verena Altenberger (“Magda macht das schon”, “Die Hölle”), ausgezeichnet für diesen Film als beste österreichische Schauspielerin, und Jeremy Miliker.

>>> TRAILER

„Ein vortreffliches Beispiel, dass Drama und Publikums-Liebling einander nicht ausschließen müssen.“ Wiener Zeitung
 
„Ein solch wahrhaftiger und wahrhaft aufwühlender Film ist selten. Adrian Goiginger ist ein Meisterwerk gelungen.“ kino-zeit.de
VORSCHAU:

2.10. - 5.10. JAPANNUAL - Japanische Filmtage
Ab 6.10. EINE FANTASTISCHE FRAU (Una Mujer Fantastica) von Sebastián Lelio
Ab 6.10.
MEIN LEBEN - EIN TANZ von Lucija Stojevic
Ab 13.10.
TIERE UND ANDERE MENSCHEN von Flavio Marchetti
23.10
Leuchtpunkte: Ann-Marlene Henning: Let's talk about Sex
Ab 26.10.
GOD’S OWN COUNTRY von Francis Lee
1.&3.11.
BLADE RUNNER - The Final Cut von Ridley Scott
Ab 3.11.
GOOD TIME von Ben Safdie & Joshua Safdie

September Programmheft hier als Download (pdf)
Oktober Programmheft hier als Download (pdf)
 


Achtung: Nur Barzahlung im Filmcasino möglich!
>> mehr infos
 


JAPANNUAL
Japanische Filmtage
2. - 5. Oktober

Kiki
Filmwunder: Kikis
kleiner Lieferservice

  Samstag, 7. Oktober, 14 Uhr